4P-geprüfte Fonds

Was sind die 4P-geprüfte Fonds?

Skandia 4P-Prinzip:
Das 4P-Prinzip wurde von Experten der Skandia Investment Group entwickelt. Das Team prüft einerseits jeden einzelnen Investmentfonds bevor dieser in die Skandia-Fondspalette aufgenommen wird. Darüber hinaus unterziehen die Investmentspezialisten die Fonds einer laufenden detaillierten Überprüfung. Dabei wird nach dem 4P-Prinzip basierend auf Philosophie, Prozess, Personen und Performance vorgegangen.
Qualitätskontrolle nach dem 4P-Prinzip:
Wurden alle vier Prüfkriterien positiv bewertet, fi ndet der Fonds Aufnahme in die Angebotspalette der Skandia. Ein permanenter Kontrollprozess trägt dafür Sorge, dass die angebotenen Investmentfonds auch fortwährend dem festgelegten hohen Standard entsprechen. Der konsequente Einsatz des 4P-Prinzips schafft die Basis für Transparenz, Entscheidungssicher heit und Qualität im immer rascher wachsenden Markt der Investmentfonds.