Navigator

Die meisten von uns kennen die Funktionsweise von Navigationssystemen: Sie geben einfach ein Ziel ein und der Navigator berechnet die optimale Route. Er ermittelt die aktuelle Position und sagt Ihnen, wann und wo Sie abbiegen müssen. Unterwegs können Sie jederzeit die Zielvorgabe ändern, Zwischenstopps einlegen oder die Fahrweise anpassen.

Legen Sie die Straßenkarte ruhig beiseite - Ihr Navigator bringt Sie an Ihr Ziel

Ganz ähnlich funktioniert Ihr Navigator. Entsprechend Ihrem Anlageziel wird ein breit gestreutes Portfolio aus qualitätsgeprüften Einzelfonds erstellt und durch die Höhen und Tiefen der Finanzmärkte gesteuert. Dabei wird das Portfolio regelmäßig an die aktuellen Marktbewegungen angepasst.

So werden Risiken abgefedert und Renditechancen gesteigert. Ebenso wird auf Änderungen in Ihrer persönlichen Vorsorgeplanung reagiert. Sie können jederzeit Prämienpausen einlegen oder die Anlagesumme durch Zuzahlungen erhöhen. So bleiben Sie handlungsfähig, ohne sich um Ihre Anlage kümmern zu müssen. Legen Sie den Börseteil der Zeitung ruhig beiseite - Navigator hält Sie langfristig auf Renditekurs.

Veranlagungsvarianten

Bei Navigator wählen Sie Ihr Anlageziel selbst. Hierfür stehen Ihnen die Veranlagungsvarianten Comfort, Balance und Drive zur Auswahl.

Typischerweise sind die eingegangenen Risiken und damit auch die Renditechancen bei der Veranlagungsvariante Drive am höchsten und bei Comfort am geringsten.

Weitere Informationen und Downloads zur zielorientierten Geldanlage


Funktionsweise

Asset Liability Modeling - Funktionsweise

Regelmäßige Aktualisierungen

Ihr Investment wird mit dem individuellen Portfoliomanagement durch die unterschiedlichen Phasen der Kapitalmarktentwicklung gesteuert und regelmäßig an die veränderten Marktsituationen angepasst. Dabei werden neben Ihrem Anlageziel sowohl Kapitalmarktinformationen als auch individuelle Vertragsdaten, wie z.B. Anlagehorizont, Prämienzahlungsfrequenz und bisher erzieltes Vermögen, berücksichtigt. In einer aufwändigen Computersimulation werden alle Informationen verarbeitet, mögliche Ergebnisse von Anlagestrategien berechnet und darauf basierend die optimale Zusammensetzung Ihres individuellen Investments ermittelt.

 

Dynamische Reaktionen auf Marktveränderungen

Anders als bei traditionell gemanagten Portfolios kann bei Navigator das Verhältnis von rendite- und sicherheitsorientierten Fonds erheblich variieren. Nach besonders positiven Kursentwicklungen werden erzielte Gewinne in Sicherheit gebracht. Nach schwächeren Phasen wird die Chance genutzt, durch dynamischeres Investment an Kurserholungen teilzunehmen. Schwere Markteinbrüche werden dagegen durch die Reduktion des Risikogrades abgefedert. Nähert sich Ihr Vertrag dem Ende des Anlagehorizonts, wird automatisch konservativer investiert. Im Mittelpunkt bleibt dabei immer Ihr Anlageziel und das Rendite-/Risikoverhältnis Ihres Investments.

 

Breite Anlagenklassenstreuung

Das Risiko Ihres Investments wird auch durch die breite Streuung über verschiedene Anlageklassen wie Aktien/USA, Anleihen/Euroland, Alternatives Investments etc. reduziert. Je nach Veranlagungsvariante können die einzelnen Anlageklassen unterschiedlich hohe Gewichtungen in Ihrem individuellen Portfolio erhalten.

 

*) Die Brutto-Zielperformance ist die angestrebte Wertsteigerung Ihres individuellen Investmentfonds-Portfolios p.a. vor Abzug der Versicherungssteuer, der Risikoprämie sowie der Abschluss- und Verwaltungskosten von Skandia. Skandia übernimmt keine Garantie für die tatsächliche Erreichung der Brutto-Zielperformance.